Wir führen Gummiplatten in verschiedenen Qualitäten und Shore-Härtegraden, Weich-PVC, Zellkautschuk, Moosgummi, Schäume, Gummimatten, Dichtungsplatten, uvm. Im Kunststoffbereich umfasst unser Sortiment PVC, PE, PA, PTFE, POM, Acrylglas, Polycarbonat, Weich-PVC, Platten, Stäbe, Halbzeuge und Streifenvorhang. Des Weiteren finden Sie bei uns Absaug-, Druckluft-, Granulatförder-, Vakuum-, Gewebe-, Lebensmittel- sowie Wasserschläuche, uvm.

Gummi

In unserem Sortiment finden Sie Dichtplatten, div. Gummiprofile, normale und ölfeste Gummirollen mit und ohne Einlage sowie Moosgummi. Ein neues Highlight sind krankheits- und verletzungsvorbeugende Arbeitsplatzmatten und Anti-Ermüdungsmatten. Die orthopädisch geprüften Matten regen die Bewegung der Muskeln an (dies sogar in statischen Positionen) und fördern so einen gesünderen Kreislauf. Sie können sich gerne entsprechende Informationen bei unserem Innen- und Außendienst einholen.

Kunststoff

Alle Kunststoffe sind als Platten, Zuschnitte, Voll- und Rundstäbe, Rohre und in weiteren Formen erhältlich.

Acrylglas
Acryl punktet mit zahlreichen positiven Eigenschaften. Im Gegensatz zum Echtglas ist Acrylglas sehr bruchsicher und stabil. Der Kunststoff hat eine brilliante optische Wirkung, ist lichtdurchlässig, UV undurchlässig, frost- und hitzebeständig und hat, selbst Witterung ausgesetzt, eine hohe Haltbarkeit. Die Oberfläche ist pflegeleicht und Kratzer lassen sich mit speziellen Mittel einfach beseitigen. Hauptsächlich wird Acrylglas für Lichtwerbung, Displays und Verkaufsständer, Bauverglasung, Verglasungen im Laden- und Thekenbau, für Lichtkuppeln, als Sicht-, Regen- und Windschutz oder für Trennwände verwendet.

Polyamide (PA)
Die Haupteigenschaften von Polyamid, einem thermoplastischen, teilkristallinen Konstruktions-Kunststoff, sind eine hohe Schlagfestigkeit, Steifigkeit und ein gutes Dämpfungsvermögen. Polyamid wird für Lagerteile, Zahnräder, Pumpenteile, Gleitschienen, Laufrollen und Beschläge verwendet.

Polycarbonat (PC)
Polycarbonatplatten haben eine sehr gute Transparenz, eine hohe Zähigkeit und Schlagzähigkeit, eine hohe Härte, sind kriechfest, witterungsbeständig und bedingt chemikalienbeständig. Anwendung finden PC-Platten im Maschinenschutz, für Geräteabdeckungen, in der Leuchtindustrie, für Schaltschränke, in der Werbetechnik und als Bau- und Industrieverglasung.

Polyethylen (PE)
Die PE-Platte hat in der Naturausführung gute Reib- und Gleiteigenschaften, eine gute Zähigkeit, niedrige Festigkeit und Härte, sehr gute Chemikalienbeständigkeit, sehr gute elektrische Isolationseigenschaften, ist sehr gut verschweißbar und hat eine sehr hohe Wärmeausdehnung. Typischerweise wird Polyethylen in der Energie- und Elektrotechnik, im Maschinenbau, für Transport-, Förder- und Lagertechnik und als Bauteile in der Medizin und Lebensmittelindustrie angewendet.

Polyoxymethylen (POM)
Der thermoplastische, teilkristalline, technische Kunststoff weist eine hohe Festigkeit und Härte bei gleichzeitig guter Zähigkeit und einer sehr guten Form- und Maßbeständigkeit auf. Die Oberflächenhärte wird nur von wenigen Kunststoffen übertroffen. Zudem besitzt POM eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme und gutes Gleit- und Verschleißverhalten. Anwendung findet POM bei Lagerrollen und -käfigen, Beschlägen, Zahnrädern, Pumpenkörpern, Schrauben und Bauteilen in der Feinwerk- und Textiltechnik.

Polytetrafluorethylen (PTFE)
In der Naturform weist PTFE folgende Eigenschaften auf. Extrem hohe Chemikalien-, Hydrolyse und UV-Beständigkeit, sehr hohe Temperaturbeständigkeit, sehr geringe Feuchtigkeitsaufnahme, sehr gutes Gleitverhalten, hohe Wärmeausdehnung und hoher Materialverschleiß. Der hochwertige Kunststoff findet in einer Vielzahl von Bereichen eine Anwendung, zum Beispiel beim chemischen Behälter- und Apparatebau, in der Energie- und Elektrotechnik sowie in der Lebensmittelindustrie und der Umwelttechnik.

Polyvinylchlorid (PVC)
Die PVC-Platten in grau weisen eine gute Chemikalienbeständigkeit, gute Steifigkeit und Festigkeit, moderate Reib- und Gleiteigenschaften, gute elektrische und thermische Isolationseigenschaften auf. Außerdem sind sie gut klebbar und schwer entflammbar. Für Temperaturen unter 0 °C ist PVC ungeeignet. PVC wird zum Apparate- und Behälterbau, für Beizwannen, Bürstenkörper, Chemieleitungen, Dreh- und Frästeile, Fensterverkleidungen, Galvanisiertrommeln, Klima- und Lüftungstechnik, Laboreinrichtungen sowie für Schaltschränke und Schalttafeln verwendet.

Schläuche

Neben (Trink)Wasser-, Garten- und Absaugschläuchen umfasst unser Sortiment außerdem noch:

SMARTFLEX®-Schlauch
Der sehr flexible, sehr leichte und schwer entflammbare Spiralschlauch aus Polyurethan ist in unterschiedlichen Wandstärken von 0,4 mm bis 2,0 mm erhältlich. Die Nennweite (NW) kann je nach Wandstärke zwischen 25 mm und 800 mm variiert werden. Des Weiteren sind die Schläuche hydrolyse- und mirkobenbeständig, permanent antistatisch (R ≤ 10^8 Ohm), konform zur TRGS 727 und ATEX 2014/34/EU, haben einen sehr glatten Strömungskanal, hohe Abriebfestigkeit, gute Kälteflexibilität, gute Benzin- und Ölbeständigkeit, sind halogen- und weichmacherfrei sowie ableitfähig gem. BGU 739-2 bei Erdung der Spirale. Die Schläuche werden zum Beispiel für das Absaugen von Staub und feinen Spänen, oder bei höherer Wandstärke zum Absaugen und Transport von abrasiven, granulatförmigen Medien, insbesondere in der holzverarbeitenden Industrie verwendet.

FLEXADUX®-Schlauch
Die Kunststoff-Spiralschläuche unterteilen sich in P1, P2, P3 und P7-Schläuche mit unterschiedlichen Eigenschaften (HP, HT, SE, EL, usw.), Wandstärken und aus unterschiedlichen Materialien (PU, PVC, PE, TPE, uvm.).
P1: mittelschwerer Spiralschlauch für die Absaugung und den Transport leichter Luft-Feststoffgemische
P2: leichter, axial stauchbarer Spiralschlauch für die Absaugung und den Transport von Luft, Dämpfen, Gasen und Staub
P3: mittelschwere und schwere Spiralschläuche für die Absaugung und den Transport von Feststoffen und Flüssigkeiten
P7: mittelschwere und schwere Spiralschläuche aus PU für die Absaugung und den Transport von Feststoffen

Eigenschaften:
HP: Hohlprofil
HT: Hitzebeständigkeit
SE: schwer entflammbar
EL: elektrisch leitfähig

Material:
PU: Polyurethan
PVC: Polyvinylchlorid (meist Weich-PVC)
PE: Polyethylen
TPE: Thermoplastische Elastomere